Rolex Grand Slam of Show Jumping

News

Rolex Grand Slam: Der CHI Genf startet

CHI Genf CHI Genf

Palexpo. Ehrfürchtig wird der Name genannt. Der Name dieser mächtigen Halle, dieses Tempels des Pferdesports. Eine Indoor-Arena, wie es sie auf der Welt kein zweites Mal gibt. Es ist ein Ort, der beeindruckt, und der geschaffen wurde, um aus Reitern Legenden des Sports zu machen. Seit 1991 wird hier am Genfer See, in Sichtweite des majestätischen Mont Blanc, der CHI Genf ausgetragen.   Beeindruckende Ausmaße und eine begeisternde Atmopshäre machen den Palexpo zu einer der Kultstätten des Pferdesports. Im Dezember wird hier eine der spannendsten Geschichten im internationalen Sport weitergeschrieben: Die Geschichte des Rolex Grand Slam der Springreiter, der Tradition, Leidenschaft und Weltklassesport auf allerhöchstem Niveau miteinander verbindet. Wer wird sich zum ersten Mal die Krone des Sports aufsetzen können, wer wird zum ersten Mal in der Geschichte des Pferdesports hintereinander beim Spruce Meadows ‘Masters’, beim CHI Genf und beim CHIO Aachen erfolgreich sein? Beim CHI Genf 2013 werden sich alle Augen auf Pieter Devos richten, diesen jungen Belgier, der beim Masters in Calgary die gesamte Elite des Sports hinter sich ließ und im Sattel von Candy unbekümmert zum Sieg ritt. In Genf setzt Devos auf die große Halle, die Candy entgegen komme. Bereits seit 1991 wird auf diesem weltweit größten Indoor-Springplatz der CHI ausgetragen. Bei seiner Premiere im Jahr 1926 wird das erste Internationale Springturnier Genf noch im damals neu errichteten Palais des Expositions ausgetragen. 50 Jahre später zieht das Turnier in das Vernets Sports Center um, ehe es dann 1991 seine Heimat im Palexpo findet. Wo, wenn nicht hier, auf dem größten Hallenreitplatz der Welt, wäre der perfekte Ort, um Geschichte zu schreiben? Pieter Devos wird es nicht leicht haben, seinen Triumph von Calgary zu wiederholen. Insbesondere der Olympiasieger und Schweizer Sportheld Steve Guerdat wird versuchen, sein Heimspiel für sich zu entscheiden: „Im Juni in Aachen war ich Fünfter, im September in Calgary Zweiter – nun hoffe ich natürlich, dass ich im Dezember in Genf ganz oben stehen werde.“ Am Sonntag wird sich im traditionsreichen Rolex Grand Prix entscheiden, ob aus dem erfolgreichen Reiter Pieter Devos schon in jungen Jahren die Legende Pieter Devos werden kann. Herzlich Willkommen beim CHI Genf 2013, Herzlich Willkommen beim Rolex Grand Slam der Springreiter.

News

Es ist an der Zeit.

Rolex Grand Slam